GIVE BACK – mit diesen Worten von etnies Gründer und Inhaber Pierre-André Senizergues startete der Weg einer beachtlichen Umweltrevolution der Marke. Pierre war es von Beginn an ein Anliegen, sein Unternehmen in eine grüne Zukunft zu leiten. Daher wird bei etnies sehr viel Wert auf einen bewussten und ethischen Umgang mit der Umwelt gelegt. In Zusammenarbeit mit Organisation Trees for the Future wurde das Projekt namens Buy a Shoe and Plant a Tree ins Leben gerufen, welches die Wiederaufholzung des Regenwaldes zum Ziel hat. Ein gepflanzter Baum pro gekauften Schuh – im Jahr 2011 wurde der erste Baum in Costa Rica gepflanzt und damit der Grundstein für das Wiederaufforstungsprojekt gelegt. Acht Jahre später erstreckt sich der etnies-Wald mittlerweile mit mehr als 1,8 Millionen gepflanzten Bäumen über drei Kontinente. Ziel ist es, bis 2020 eine Anzahl von 2 Millionen Bäumen zu pflanzen. Im Herbst wird das Projekt mit einem Kauf der Jameson 2 Eco, Blitz und Barge Modelle unterstützt.