Im Windschatten der Tour de France von 1903

//Im Windschatten der Tour de France von 1903

Im Windschatten der Tour de France von 1903

Mit einer Hommage an die Pioniere des Radsports bringt Produktdesigner Nikolaus Hartl mit seinem Indienrad Racer einen chicen Designklassiker auf Deutschlands Straßen zurück! Ganz wie vor über 100 Jahren, zu Beginn der ersten Tour de France, glänzt der Rennradklassiker mit der originalgetreuen typischen Rennlenkerform, die sich vor allem durch ihren eleganten Schwung auszeichnet. Die außergewöhnliche Zweigangschaltung, der typisch schlanke, handgelötete CrMo Stahlrahmen sowie ein aus gegerbtem Rindsleder gefertigter Sattel und Lenkerband verleihen dem Rennrad den exklusiven Retro-Charme!
Das perfekt geformte Profil und die Farbgebung der Reifen in creme sowie die alltagstaugliche Reifendicke geben ein stylisches Ensemble, das beim Radeln durch die Stadt garantiert alle Blicke auf sich zieht. Die retro-gestylten Racer in blütenweiss oder nachtschwarz bringen ein Stück Fahrradgeschichte zurück auf unsere Straßen. Ab Januar 2012 können Männer und Frauen dank zwei verschiedenen Rahmengrößen die nigelnagelneue Variante des Indienrads selbst testen! Der Racer wird über den Onlinestore http://www.indienrad.de vertrieben und ist ein echtes Liebhaberstück von hoher Qualität.

Yvonn May2011-11-08T15:39:25+00:00November 8th, 2011|Categories: Blog|Tags: , , , , , , , |